Welcher Katzenhalter kennt das nicht – der Stubentiger ist eigentlich total müde, aber irgendwie ist alles nicht recht zum Schlafen. Nicht der schöne Schlafplatz auf dem Kratzbaum, der gestern noch angesagt war, nicht die neu angebotenen Alternativen, nicht mal die schönste Schlummerkiste. Nichts zu machen. Die Katze wandelt sich so langsam zum quengeligen „Tyrannen“ und man selbst ist auch schon ganz wuschig. Bis dann der Groschen fällt, eine Höhle soll es sein!

Nur ist es aber auch da nicht so leicht, der Vorstellung einer Katze gerecht zu werden. Maxi jedenfalls hat da schon sehr genaue Vorstellungen von einer guten Höhle. Bis ich dieses Prachtexemplar von Höhle gebaut hatte, gab es so einige Versuche davor, die nicht gut genug waren.

Mein Lieblings- und Lesesessel ist jetzt also eine Höhle! Naja, egal, hauptsache der Stubentiger ist endlich zufrieden und kann nun ruhig schlafen.

Maxi in der Höhle

Maxi in der Höhle

Auch Dicki war ein Höhlenliebhaber, allerdings hat er sich oft eigene Höhlen gesucht oder „gebaut“.

Dicki in der Höhle

Dicki in der Höhle

Dicki in der Höhle

Diese beiden Höhlen hat sich Maxi auch selbst gesucht:

Maxi in der Höhle

Maxi in der Höhle

Katzen und ihre Höhlen und Verstecke. Kennt ihr das auch? Dann schickt mir gern eure Erfahrungen und Fotos mit kuriosen Schlafhöhlen.